Über uns Wir sind eine kleine Ortsgruppe, die sich 1957 zusammengefunden hat. Unser Hauptanliegen ist das Arbeiten mit dem Deutschen Schäferhund. Aber auch andere Hunde sind gern gesehen. Unser Ziel in der Ausbildung ist es, aus unseren Hunden ordentliche Begleiter, aber auch Hunde mit denen man den Hundesport betreiben kann, zu machen. Da die  Interessen des Hundeführers und die Veranlagung der Hunde sehr individuell  sind, kann die Ausbildung verschiedene Wege gehen. An erster Stelle steht die Ausbildung zum Begleithund. Diese Grundausbildung ist Voraussetzung für alles weitere. Dann trennen sich die Wege der Ausbildung je nachdem ob man sich für die Schutzhundeausbildung, die Fährtenausbildung oder den Agilitysport entscheidet. Wichtig für die Ausbildung ist die Freude am Hund und Geduld mit ihm und sich selbst. Ein weiteres Standbein des Schäferhundevereins ist die Schau. Zu einer Ausstellung werden aber nur Schäferhunde zugelassen, die eine Zuchtbuchnummer haben. Hierzu wird das  richtige Laufen und Stellen mit unseren Hunden trainiert. Beim Üben sind aber alle gerne gesehen, denn hier gibt es auch für den Hundeführer viel zu lernen. Unser Zuchtwart gibt hier viel Wissenswertes über unseren Hund weiter.             Möchten Sie mit Ihrem Hund bei uns auf dem Platz mitmachen,                              stellen wir aber zwei Bedingungen :             ihr Hund muss eine gültige             Tollwutschutzimpfung             haben und eine             Tierhalterhaftpflichtversicherung               muss abgeschlossen sein.
Verein für Deutsche Schäferhunde(SV) e.V.                 OG Bardowick